Firmengeschichte

Im Jahr 1991

eröffnete Thomas Detmers eine Niederlassung der Detmers Internationale Spedition und Handelsgesellschaft mbH in Dresden und kam damit dem unternehmerischen Wunsch nach einem eigenen Betrieb einen Schritt näher. Der erste große Auftraggeber war die Kabeltrommelgesellschaft Köln.

Damals befand sich der Firmensitz auf der Pieschener Allee, direkt an der Elbe in Dresden Mitte. Dort stand dem Unternehmen eine doppelstöckige Containeranlage zur Verfügung. Unten befand sich das Büro und oben ein großer Schlafraum für die ersten Mitarbeiter und ständig modernisiert und den Bedürfnissen der Kunden und des Fahrpersonals angepasst.

1993 begann der Aufbau

des heutigen Firmensitzes im Industriegelände Dresden-Nord: Nach Erledigung des Tagesgeschäfts wurden hier Nacht für Nacht in Eigeninitiative gefühlte 100.000 Betonplatten zur Hofbefestigung verlegt. Als Büroräume und Unterkunft diente damals eine alte Containeranlage. Eine baufällige Baracke wurde zur Kabeltrommelreparatur hergerichtet. Im Winter mussten zur Einsturzsicherung zusätzliche Dachstützen für die Schneelast eingebaut werden.

1999

wich die Baracke einer modernen Stahlhalle. Am 1.Juli 1999 wurden aus der Niederlassung dann die Detmers Service & Transport GmbH unter der Führung von Thomas Detmers. Seit Dezember 2000 ist Martina Schwartz als zweite Geschäftsführerin eingetragen.

Im Jahr 2002 folgte die Errichtung des neuen Bürogebäudes. Heute sind die LKW mit Ladekran für ein breites Kundenspektrum im Einsatz.

2009

Wir feiern 18 Jahre Detmers & 10 Jahre Unabhängigkeit